Cover-Bilder: iTunes -> reson ra1s/ra4/ram

Beachten Sie die nachfolgenden Hinweise wenn Sie Ihre iTunes Musiksammlung vom Mac mini oder MacBook auf den SSD/Flash-Speicher des reson ra1s übernehmen oder in den reson ram/ra4 importieren. Auralics Lightning Server sucht zuerst nach einem Coverbild im Albumordner (folder.jpg oder cover.jpg bzw. png) und danach, ob im Musikstück Coverbilder eingebettet sind. iTunes speichert die Bilder getrennt von den Musikdateien und verweist lediglich darauf. Daher ist es am einfachsten und am sichersten, wenn man die Coverbilder jeweils in die Musikstücke einbaut. Vor dem Kopieren des ganzen iTunes-Ordners auf den externen Flash-Speicher sollte zuerst die iTunes Datei in der Albenansicht auf Vollständigkeit der Albencover überprüft werden. Die fehlenden können jeweils mit Rechtsklick: CD-Cover laden oder über das Menu: Ablage, Mediathek, CD-Cover laden vom iTunes-Store geholt werden (sofern man dort angemeldet ist). Was dort nicht gefunden wird, besorgt man sich einfach im Browser über die Google Bildersuche und wählt ein schönes Exemplar mit idealerweise 500px min. aus. Das so gefundene Bild kann per Drag-and-Drop in das Coverfeld des Album-Infofensters geschoben werden. Bei diesen manuell zugefügten Bildern schreibt iTunes diese jeweils direkt in die Musikdateien. Damit dies auch bei den von iTunes automatisch geladenen Coverbildern geschieht, veranlasst man dies komfortabel mit dem Programm TuneInstructor.  Dazu im Reiter Cover die Funktion: iTunes Store geladene Cover im iD3-Tag einbinden wählen. Um die ganze iTunes-Sammlung zu bearbeiten am besten in der Titeldarstellung alle Musikstücke anwählen und diese Funktion ausführen.  Anschliessend den ganzen iTunes-Ordner auf den pr1s-SSD kopieren bzw. in den Netzwerkordner des reson ram/ra4 kopieren – nach dem Scan des Lightning Servers sollten dann alle Coverbilder erscheinen. Falls (noch) nicht, ev. Lightning DS App schliessen (Home, Doppelklick Home und Lightning DS App rausschieben und anschliessend wieder neu öffnen. Wenn die iTunes-Sammlung bereits früher auf den Flash-Speicher kopiert wurde, kann diese am Mac auch später noch uptodate gebracht werden und ist danach am reson ra1s bzw. ram/ra4 ebenfalls à jour. PS. Falls Änderungen nicht automatisch angezeigt werden, kann man in der Lightning DS App unter Einstellungen, Musikbibliothek mit Erneuere Daten das Cache löschen und mit Neuscan die ganze Sammlung mit Coverbildern erneuern. Bei vielen fehlenden Bildern gibt’s noch folgende Alternative: bliss (english) –  normalerweise ist das oben beschriebene Prozedere allerdings einfacher und führt gradlinig zum Ziel.

teilen

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung und den Datenschutzbestimmungen zu.

Datenschutzbestimmungen

ok