highres auf iOS9 – iPhone & Co. unmusikalisch?

Neben unzähligen Aufgaben unserer iPhones und iPads gehört Musikhören damit inzwischen auch zur Selbstverständlichkeit. Leider oft mit wenig überzeugender Klangqualität. Es geht jedoch sehr viel besser: keine komprimierte Musik! Ev. sogar hochauflösende Musikdateien. Klanglich hochwertige Kopfhörer und Wandler bringen die Musik zurück und dies ohne zusätzliche Alternativgeräte. Die Kopfhörer von PerfectSound, Taiwan sind die grosse klangliche Überraschung für ungestörte HighEnd-­­­Musikwiedergabe ­zuhause und unterwegs. Packender, ja gar ­mitreissender, voller Klang mit grösster Transparenz und bestem Mitmach-Timing. Da kommt garantiert keine Langeweile auf – Unterhaltung pur: ganz privat ohne zu stören oder gestört zu werden. Dies äusserst überzeugend sogar ab iPhone/iPad oder ­Android direkt – mit entsprechend hoch­wertigem DAC/Verstärker klanglich perfekt. asynchron-USB highres iOS9 -192k Mit dem neuen Betriebssystem ab iOS7 können iPhone, iPad oder ein zusätzlicher günstiger iPod touch sogar hochauflösende Musik mit 96kHz/24bit oder 192kHz/24bit speichern und spielen! Mittels Kamera-Adapter den ausgezeichneten KingRex UD384 ohne Dock an die HighEnd-Anlage anschliessen oder mit dem neuen ami musik DDH-1 kompakt HighEnd auch mit hochwertigen Kopfhörern in unerhört guter Klangqualität. Bisher waren ja iPod, iPhone und iPad auf CD-Auflösung beschränkt. Mittels Kamera-Adapter war jedoch schon sehr gute Klangqualität möglich mit T20U und vor allem UD384 und DDH1. Mit dem neuen Betriebssystem iOS9 ist nun auch hochauflösende Wiedergabe mit 24bit 96kHz oder gar 192k möglich! Die Musikdateien müssen direkt vom Harddisk per Drop und Drag aufgespielt werden. Dazu muss man die Musik auf iPod/iPhone/iPad manuell verwalten. Wenn man die hochauflösenden Dateien aus iTunes heraus direkt rüberschiebt kommt immernoch die frühere Fehlermeldung, dass dies nicht erlaubt ist, da es auf diesen Geräten nicht abgespielt werden kann. Mit Rechtsklick kann man die Datei im Finder anzeigen und dann diese auf das iGerät rüberschieben. Alternativ könnte man auch direkt vom Harddisk ganze Alben reinscheiben. Mit dem Kamera-Adapter kann dann 24bit 192k (AIFF und WAV) via asynchron USB in UD384, DDH1 oder cantata! gespielt werden!

teilen

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung und den Datenschutzbestimmungen zu.

Datenschutzbestimmungen

ok